Bau eines Lehrerhauses in Longogara

2016 baute der ivorische Staat eine neue Grundschule in Longogara. Allerdings fand die Dorfgemeinschaft keine Lehrer, weil es keine Wohnmöglichkeit für sie gab. Die Dorfgemeinschaft bat daher Saddur, Baukosten für ein Lehrerhaus zu übernehmen. Saddur kaufte den notwendigen Beton, die Nägel und das Wellblechdach. Dieses Baumaterial wurde in Nassian gekauft, um den lokalen Markt zu fördern. Die Handwerker des Dorfes erstellten das Haus in Eigenleistung und stellten das Holz für Türen und Fenster kostenfrei zur Verfügung. So konnten die Baukosten gering gehalten werden. Es entstand ein 3-Zimmer-Haus. Der Elternverein der Grundschule verwaltet das Haus und überläßt es den Lehrern mietfrei.